Auenstr. 80, 80469 München
+49 89 46 22 6773
info@premifair.de

Single Origin Schokoladen

Single Origin Schokoladen

Wir haben in einem früheren Beitrag bereits über den Edelkakao Arriba Nacional berichtet. Er wächst in Ecuador und lässt sich kaum woanders kultivieren, nur vereinzelt gedeiht er in den angrenzenden Ländern Peru und Kolumbien. Er zeichnet sich durch ein tiefes, volles Aroma aus, das gern erdige Töne und blumige Noten mitbringt. 

Diese delikate Frucht mit mächtigem Geschmack hat in den letzten fünf Jahrtausenden viel durchgemacht. Arriba Nacional ist wohl der erste kultivierte Kakao der Welt und wurde im letzten Jahrhundert einige Male fast vollständig ausgelöscht. Mit eurer Unterstützung tragen wir dazu bei, die genetische Vielfalt von Kakao und somit auch die Sorte Arriba Nacional zu erhalten.

Innerhalb dieser einzigartigen Sorte findet ihr Unterschiede in Geschmack und Aroma, je nachdem, wo in Ecuador sie angebaut wurde. Es ist also ähnlich wie beim Wein, wo Terroir die Gesamtheit natürlicher Faktoren (Rebe, Boden, Klima u.a.) und kultureller Einflüsse beschreibt, die einem Wein seinen Charakter verleihen. Genau wie bei Wein oder Kaffee, bietet das Terroir den Kakaobohnen differenzierte Unterschiede, die sich durch Geschmack, Farbe und Zusammensetzung äußern. Pacari ist der erste Hersteller, der Schokoladensorten mit Kakaobohnen aus einem einzigen Ursprung herstellt, sog. „Single Origin“ Tafeln.

Dies kann man besonders auf Ecuador mit seiner bemerkenswerten Artenvielfalt übertragen, und seinen Landschaften, die vom tropischen Amazonasbecken über schneebedeckte Anden bis zur sandigen Pazifikküste reichen.

Im Übrigen wächst die globale Nachfrage nach Kakao speziellen Ursprungs. Pacari geht dabei noch einen Schritt weiter und bietet Single Region Schokoladen an. Hier stammen die Kakaobohnen aus unterschiedlichen Regionen mit einer langen Geschichte des Anbaus von Arriba Nacional: Esmeraldas, Manabí, Los Ríos und zuletzt auch Guayas liefern demzufolge sehr verschiedene Geschmacksausprägungen. Die unterschiedlichen Kakaoanteile werden in den Rezepturen so verwendet, um die besonderen Aromen und den Geschmack des Ursprungs hervorzuheben.

Esmeraldas

Die Provinz Esmeraldas ist neben ihren wunderschönen Stränden, ihren üppigen Landschaften und ihrem heißen und feuchten Klima traditionell als afro-ecuadorianisches Territorium bekannt. Mit ihrer großen Menge an landwirtschaftlichen Produkten ist die grüne Provinz. Das Klima ist tropisch mit intensivem Sonnenschein und einer hohen Luftfeuchtigkeit.

Esmeraldas 60%: Cremig mit nussigen Tönen und Noten von Banane und leichtem Karamell. Mit Bronze in den International Chocolate Awards World Final 2017 ausgezeichnet.

Manabí

Die Provinz Manabí liegt ebenfalls an der Pazifikküste und grenzt im Norden an die Provinz Esmeraldas, im Süden an die Provinz und im Osten an die Provinz Los Ríos. Das Klima reicht von trocken subtropisch bis feucht tropisch. Die Wintersaison, die Anfang Dezember beginnt und im Mai endet, ist aufgrund des aktuellen El Niño-Einflusses sehr heiß. Der Sommer von Juni bis Dezember ist weniger heiß und wird von der kalten Humboldt-Strömung beeinflusst.

Manabí 65%: Zeichnet sich durch seine floralen Aromen aus, insbesondere durch Jasmin und Noten roter Früchte und Nüsse. Preisgekrönt mit Gold in den International Chocolate Awards Americas 2017.

Los Ríos

Die Provinz Los Rios, im Herzen Ecuadors, wird von kleinen und großen Gewässern umgeben, die schließlich in den großen Fluss Guayas münden. Dadurch enthält der Kakao aus dieser Region besonders viele einzigartige Mineralien.

Los Ríos 72%: Würziger, nussiger Geschmack, mit Noten von Holz. In den International Chocolate Awards World Final 2017 mit Gold ausgezeichnet.

Ausblick: Guayas

Die Provinz Guayas liegt ebenso an der Pazifikküste Ecuadors und trägt den Namen des Flusses Río Guayas, der mit seinen Nebenflüssen eines der größten Wassereinzugssysteme der Pazifikküste in Südamerika bildet.

Guayas 75%: Kräftige erdige Noten und ausgeprägte fruchtige und florale Anklänge. Hat neulich Gold in den International Chocolate Awards World Final 2021 gewonnen – bald dürfen wir uns  auch hierzulande auf diese neue Single Origin Sorte freuen, die erstmalig die EU-Bio-Zertifizierung durchlaufen muss.